HAILE COFFEE

Die 1500 ha große Farm der Olympiasiegerin und Leichtathletiklegende Haile Gebreselassie befindet sich im UNESCO-Biosphärenreservat der Sheka-Zone. Haile Coffee bietet eine feine Auswahl an rückverfolgbaren Kaffeespezialitäten, die auf 51 Mikrolosen angebaut werden, mit Respekt und zur Unterstützung der lokalen Gemeinschaften und der Umwelt. RFA, UTZ, Bio und CERES zertifiziert.
Darüber hinaus produziert der Hof Bio-Honig aus den Wäldern von Sheka.

Zahra Food Industries Ltd.

Zahra Food Industries Ltd ist ein führender Agrarverarbeiter mit ISO-Lebensmittelsicherheitsmanagementsystem (22000: 2018) mit Sitz in Uganda, der eine breite Palette hochwertiger Waren und Mehrwertprodukte anbietet, darunter getrocknetes und frisches Obst, Tee, Nüsse, Samen und Vanille und Moringapulver

Kayon Mountain

Kayon liegt 510 Kilometer südlich von Addis Abeba. Das Grundstück überquert die Grenze zweier Dörfer - Taro und Sewana - in der Region Oromia in der Guji-Zone des äthiopischen Bezirks Shakiso. Es wurde 2012 vom Landwirt Esmail Hassen gegründet und wird immer noch von ihm und seiner Familie verwaltet. Sie haben 25 festangestellte Mitarbeiter und 300 Saisonarbeiter. Die Farm verfügt über eine eigene Waschstation, einen Huller, einen Pulpier, ein Lager und einen Transport.

Cafe de Gisagara Ltd

Das Café de Gisagara wird von Good Neighbors, einer NGO aus Korea, betrieben. Das Projekt begann im Jahr 2014. Bevor das Projekt begann, wurde der Kaffeequalität wenig Aufmerksamkeit geschenkt und es gab wenig Infrastruktur.

Bench Maji Coop

Die Genossenschaft der Kaffeebauern von Bench Maji besteht aus 65 Hauptgenossenschaften, die 130.000 Standinhabern dienen. Forest Coffee in Bench Maji ist ein Kaffee, der von Bäumen geerntet wird, die in solchen Wäldern wachsen Erleichterung des Zugangs zu den Kaffeebäumen. Der Bench Maji Coffee, derzeit bekannt als Forest Coffee, war einst wild und gehörte niemandem. Die Bauern rund um den Wald wurden jedoch von Regierungsstellen koordiniert und werden zu Genossenschaften, um den Kaffee im Wald zu besitzen. Es gibt verschiedene Umweltaktivisten und / oder NGOs, die mit Genossenschaften zusammenarbeiten, um den Bench Maji Forest zu erhalten.

Cabou Coffee

CABOU COFFEE wurde 2016 durch eine Partnerschaft mit der Waschstation MUNKAZE im Norden Burundis in der Provinz Kayanza auf 1.800 Metern Höhe gestartet. Wir arbeiten mit zwei Genossenschaften zusammen: NZOBIYAGA („Ich werde darüber sprechen“) und TWRANYUZWE („Wir sind überzeugt“). Jeder Landwirt hat eine Datei beim CWS, damit wir den gelieferten Kaffee nachverfolgen können. Es sind rund 350 Kleinbauern beteiligt.

SEGEC Burundi

SEGEC ist Gewinner des Burundi COE und Inhaber des Weltpreisrekords für Rohkaffee im Jahr 2014 und Eigentümer der Mpanga Coffee Washing Station in der Provinz Kayanza. Wir bringen eine große Auswahl an Arabica-Kaffees der Sorte Bourbon Rouge, die auf den Vulkanböden des Kibira-Waldes wächst

Kivu Cooperative of Coffee Traders and Planters (SCPNCK)

CPNCK befindet sich auf der IDJWI-Insel im Kivu-See auf einer Höhe von 1500 bis 2300 m.ü.M. und ist ein führender Hersteller von Kaffeespezialitäten aus der Demokratischen Republik Kongo. Auf der Ebene des Kaffeewaschens ermutigt SCPNCK junge Menschen und Frauen, unseren Kaffee zu bestem Pergament zu verarbeiten. Auf der Ebene der Rumpffabriken gibt es verschiedene einkommensschaffende Aktivitäten, bei denen auch eine beträchtliche Anzahl von Frauen und jungen Menschen beschäftigt ist.

Life Agro & Consultancy Plc

Die einzige private Kaffeeakademie in Addis Abeba, die sich der Schulung der Landwirte zur Kontrolle der Kaffeequalität und der Bereitstellung von Marketing- und Logistikdienstleistungen für Kaffeeexporteure widmet.

Neue Kunden
5% Rabatt
für erste Bestellung!

Gutscheincode:
WFC37W5Z

Beeile dich! Gültig für begrenzte Zeit!